Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen:

Unsere Rechnung ist, sofern nicht anders vereinbart, sofort nach Erhalt ohne Abzug zu bezahlen.

Beanstandungen müssen spätestens am 2. Werktag nach Empfang der Ware bei uns direkt geltend gemacht werden. Beanstandete Ware ist sachgemäß zu lagern und zu behandeln. Sie kann nur im Einverständnis mit uns zurückgesandt werden.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Käufer darf die Ware nicht verpfänden oder zur Sicherung dritter Ansprüche übereignen. Im Falle des Zugriffs Dritter muss der Käufer uns sofort benachrichtigen, um uns Gelegenheit zur Intervention zu geben.

Bis zur vollständigen Bezahlung der gelieferten Ware gelten Forderungen aus dem Weiterverkauf der Ware bis zur Höhe des von uns geschuldeten Betrages als an uns abgetreten. Der Käufer muss uns im Falle des Verzuges über diese Forderung eine Abtretung ausstellen.

Der eingegangene Erlös für weiterverkaufte Ware gilt als sofort in unser Eigentum übergegangen. Er ist gesondert aufzubewahren und uns unverzüglich zuzuführen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bamberg.