Moderner Milchhof mit Tradition

StartUp – Unternehmen 1908

Der Milchhof Albert wurde 1908 durch Adam Albert in Bamberg gegründet. Die Milchmenge betrug am Anfang 8 Liter pro Tag und steigerte sich fast täglich. Mit Eisenbahn und Pferdewagen wurde die Milch in Kannen in die nähere Umgebung von Bamberg und in die Betriebsstätten in der Innenstadt gebracht.

In den ersten Jahren wurden nur Frischmilch und Butter hergestellt, später kam dann die Herstellung von Käse und Joghurt dazu. Die Produktion wuchs beständig und 1956 gründete der Milchhof Albert seine erste Zweigfiliale. Nach weiteren Expansionen in den Jahren 1976, 1986 und 1992 folgte 1978 die Verlegung des Betriebes nach Scheßlitz in der Nähe von Bamberg.


Das Unternehmen heute

Mit der letzten Erweiterung des Lagers sowie der Erneuerung der Tankverladestation und Tankwagen-Reinigungshalle mit neuer Verwaltungseinheit im Jahre 2004 ist unser Milchhof in die Top Ten der deutschen H-Milchhersteller aufgestiegen.
Als einziger H-Milchhersteller in Franken beliefert das Unternehmen einen Großteil der fränkischen Geschäfte und Lager des Lebensmitteleinzelhandels mit frischli-Produkten oder H-Milch im entsprechenden Markendekor.

Heute beträgt die tägliche Milchanlieferung ca. 680.000 Liter von 300 Lieferanten aus Bayern, Sachsen und Thüringen. Der Betrieb beschäftigt Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Logistik, Vertrieb und Erzeugerberatung. Unsere flache Unternehmenshierarchie macht einen effektiven und unbürokratischen Arbeitsablauf möglich.

Des Weiteren arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, welche einerseits die Rohmilch von den Erzeugerbetrieben zu uns bringen und andererseits die Produkte in die Geschäfte oder ins Ausland liefern.Comic Kuh, Seite Unternehmen
Unser Milchhof stellt sich täglich den hohen Anforderungen in der Milchwirtschaft und erfüllt folgende zertifizierte lebensmitteltechnische Qualitätsstandards:
  • IFS-Food
  • Halal
  • Koscher
  • Bio
  • Ohne Gentechnik
Wir tun alles, damit auch Sie morgen noch die gesunde Milch und die aus Milch produzierten Lebensmittel unbedenklich genießen können.